Veranstaltungen - Arbeitgeberverband Kreuzlingen

  • Jubiläumsanlass 100 Jahre AGV

    05.10.2018 | Abends

    Kreuzlingen

    [mehr]

  • Betriebstage 2018

    01. - 03. Nov 2018

    Kreuzlingen und Umgebung

    Besuch von Betrieben durch künftige Lernende / Schüler

    [mehr]

  • Martini-Apéro

    08.11.2018 | 18.00 Uhr

    Konstanz

    Traditionelle Veranstaltung über die Grenze

    [mehr]

  • Behördenapéro

    10.01.2019 | 17.00 Uhr

    Ermatingen

    [mehr]

  • Generalversammlung

    08.03.2019 | 16.30 Uhr

    Gottlieben

    [mehr]

Veranstaltungen - IHK Thurgau

  • Sommerfest: GENIESSEN & NETZWERKEN - grenzüberschreitend in der Vierländerregion Bodensee

    28.08.2018 | 18.00 bis 21.00 Uhr

    BBZ Arenenberg | Arenenberg 1 | 8268 Salenstein

    In Kooperation mit dem Netzwerk Ostschweiz und dem Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg lädt das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft (KNW-E) zum Sommerfest "GENIESSEN & NETZWERKEN - grenzüberschreitend in der Vierländerregion Bodensee" nach Salenstein ein.

    [mehr]

  • IHK SG-A: Mehrwertsteuer beim grenzüberschreitenden Warenverkehr mit der EU

    28.08.2018 | 08.30 bis 16.30 Uhr

    IHK St.Gallen-Appenzell | Gallusstrasse 16 | 9001 St.Gallen

    Wenn Sie als Schweizer Exporteur Waren in den EU-Raum liefern, muss Ihr Kunde sofort beim Import die Mehrwertsteuer (EUST) bezahlen. Innerhalb der EU erfolgt die Besteuerung von innergemeinschaftlichen Lieferungen im Zug der Steuermeldungen durch den Erwerber. Das bedeutet, dass bei Lieferungen von einem EU-Land in ein anderes keine Mehrwertsteuer anfällt.

    [mehr]

  • EcoOst-Arena 2018

    29.08.2018 | 17.00 bis 20.00 Uhr

    autobau Erlebniswelt | Egnacherweg 7 | 8590 Romanshorn

    Tourismus in der Ostschweiz: Was braucht es, um erfolgreich zu sein?

    [mehr]

  • IHK-Export: Mehrwertsteuer beim grenzüberschreitenden Warenverkehr mit der EU

    30.08.2018 | 08.30 - 16.30 Uhr

    Thurgauer Kantonalbank, Betriebszentrum | Im Roos 6 | 8570 Weinfelden

    SeminarWenn Sie als Schweizer Unternehmen innerhalb der EU Warenlieferungen durchführen, haben Sie zu prüfen, ob und in welchem Land Sie sich bei der Mehrwertsteuer registrieren müssen. Die Falschabwicklung von Geschäftsfällen in der EU birgt markante Risiken. Bei Steuersätzen zwischen 15% und 27% ist der korrekten Abwicklung deshalb höchste Aufmerksamkeit zu schenken. Zudem sind die administrativen Anforderungen in der EU deutlich höher als in der Schweiz.Wenn Sie als Schweizer Exporteur Waren in den EU-Raum liefern, muss Ihr Kunde sofort beim Import die Mehrwertsteuer (EUST) bezahlen und seine Liquidität wird eingeschränkt. Innerhalb der EU können solche Lieferungen steuerfrei durchgeführt werden. Dies kann einen Wettbewerbsnachteil für den Schweizer Exporteur darstellen.

    [mehr]