Pluspunkt Lage – ein Paradies für Unternehmer und Investoren

Im Arbeitgeberverband Kreuzlingen und Umgebung finden sich rund 180 Firmen mit über 6'500 Mitarbeitern, die zu diesem kleinen Wirtschaftswunder beitragen. Das Geheimnis? Es gibt keines!

Kreuzlingen und seine Umgebung bieten viele Vorzüge zu sehr guten Konditionen. Darüber hinaus noch andere Vorteile. Auf der Hauptverkehrsachse Zürich-Stuttgart stehen wir mit Konstanz zusammen sozusagen im Mittelpunkt. Neben dem Anschluss an die Autobahnen A7 und B33 zählt die Nähe zu den Flughäfen Kloten, Friedrichshafen und Altenrhein. Das dichte Bahnnetz, der Anschluss ans internationale Glasfasernetz, die Weiterbildungsmöglichkeiten, die hohe Dichte an medizinischer Versorgung, die Freizeitwerte... Kreuzlingen und Umgebung ist alles in allem ein blühender Lebensraum für Wirtschaft, Kultur, Erholung und Tourismus. 

Pluspunkt Wirtschaftsklima – der «fruchtbare» Boden

Ob Anzüge, Haarshampoos, Fruchtsäfte, Oliven, Nähmaschinen oder High-Tech-Produkte, auf Thurgauer Boden sind Firmen gewachsen, deren Produkte Weltkarriere machten und immer noch machen. Nebst grossen gibt es aber auch viele mittlere und kleinere Unternehmen, die diesem Flecken Erde ihre Reverenz erweisen. Aus gutem Grund. In Verbindung mit tiefen Lohnneben-, Miet- und Kapitalzinskosten sowie einem Potential gut ausgebildeter Arbeitskräfte lassen sich hier optimal Wachstumschancen ausnutzen. Wir vom Arbeitgeberverband Kreuzlingen und Umgebung unterstützen Sie dabei gerne mit Rat und Tat.

Pluspunkt Behörden – weltoffen, liberal und unternehmerfreundlich

Der im Unternehmen belassene Franken bringt nachhaltig mehr als ein kurzfristig herausgepresstes Steuerguthaben. Das sagt sich der Fiskus im Kanton Thurgau – und hält Wort. Mit unseren Beamten lässt sich reden, in Sachen Wirtschaftsförderung kommt man schnell auf den Punkt. Wenn es um effiziente Standort- oder Aufbauberatung oder um Projektbegleitung geht, macht man im Kanton Thurgau kein Büro auf.

Pluspunkt Kosten – das tiefe Steuer- und Preisniveau

Mit tiefen Miet- und günstigen Bodenpreisen schneiden wir besser ab, was die Personalkosten anbelangt. Sie liegen um bis zu 10 % tiefer als in der Agglomeration Zürich und wesentlich tiefer als in Deutschland. Massgebend dafür sind die hohe Jahresarbeitszeit, weniger Fehlzeiten, tiefere Lohnnebenkosten und nicht zuletzt – die Steuern!